Der Übergang von
Klasse 4 in Klasse 5

Am Ende des vierten Schuljahres geht auch die Grundschulzeit zu Ende. Die Kinder wechseln auf die Schulen der Sekundarstufe 1. Um den Eltern die schwierige Entscheidung, die richtige Schule auszuwählen, etwas zu erleichtern, gibt es Beratungshilfen. Dazu finden im November oder Dezember Beratungsgespräche mit den Klassenlehrerinnen statt. Die weiterführenden Schulen führen eine gemeinsame Informationsveranstaltung durch. Jede weiterführende Schule bietet einen Tag der offenen Tür an.

Die Stadt Oberhausen hält Informationsmaterial zum Download bereit. Es lohnt sich für die betroffenen Eltern, die Broschüren durchzulesen. Hier sind die Links:
 1. Welcher Schultyp, welche Schule passt zu meinem Kind?
 2. Die Schulen der Sekundarstufe 1 in Oberhausen
 3. Überblick zum Informationsabend

Die Anmeldungen erfolgen immer kurz nach den Halbjahreszeugnissen der Klasse 4. Eine Aufstellung der aktuellen Anmeldetermine finden sie hier.

Zur Anmeldung bei jeder Schulform sind einige Dokumente erforderlich. Hier sind sie aufgeführt:
* das letzte Zeugnis im Original (4. Klasse 1. Halbjahr), einschließlich der Empfehlung für die weiterführende Schule
* den vierseitigen Anmeldungsbogen (wird von der Grundschule ausgegeben)
*eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes (Stammbuch)
*den Personalausweis des anmeldenden und erziehungsberechtigten Elternteils, ggf. Nachweis der Erziehungsberechtigung
*zwei Passfotos
*ggf. den ausgefüllten Anmeldebogen (Manche Schulen bieten ihn auf der Homepage an. Ansonsten kann der Bogen auch bei der Anmeldung ausgefüllt werden.)