Schulsozialarbeit an unserer Schule

Seit 2014 gibt es an unserer Schule eine Stelle für Schulsozialarbeit. Sie ist mit Frau Andrea Hochlehnert-Fitzke besetzt.

Anwesenheitszeiten:

Täglich 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Telefon: 0208 8285960 oder 01778575693

Angebote:

Für die Schülerinnen und Schüler

  • Streitschlichtung für Schülerinnen und Schüler
  • Hilfe bei Mobbing
  • Einzel- und Gruppengespräche

nach Absprache mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer

Beratung und Einzelfallhilfe für Schüler/Eltern/Lehrer

  • Informationen über Beratungsstellen und Hilfsangebote anderer Institutionen z.B. Erziehungsberatungsstellen, schulpsychologische Beratungsstellen, Sozialpädiatrisches Zentrum, Schuldnerberatung, Drogenberatung, Jugendamt usw.
  • Hilfestellung und Information über Angebote zur Bewältigung des täglichen Lebens
  • Unterstützung bei akuten Krisen in der Familie z.B. Trennung/Scheidung, Krankheit/Tod, Drogenabhängigkeit
  • Konflikte im Rahmen der Schule
  • Problematische Lebenslagen von Kindern und deren Familien
  • Krisenintervention während des Unterrichts
  • Problematisches Verhalten in der Schule
  • Vertrauliche Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern und Lehrern
  • Hilfe und Unterstützung bei Mobbing

Gruppenangebote

  • Spielestunden, 1. Schuljahr
  • Soziales Kompetenztraining, 2. Schuljahr
  • Ausbildung von Schülerstreitschlichtern für die Pausen, 3. Schuljahr
  • Mädchen AG, 4. Schuljahr (begrenzte Teilnehmerzahl)
  • Jungen AG, 4. Schuljahr (das Angebot wird von einer Honorarkraft durchgeführt, begrenzte Teilnehmerzahl)
  • Fit für die weiterführende Schule, 4. Schuljahr (Selbstbehauptungstraining)
  • Teilnahme an der Oberhausener Jungentrophy

Letzte Überarbeitung am 9.6.2015/Andrea Hochlehnert-Fitzke/Peter Oberem/Eva Meertz